Datenschutz

/Datenschutz
Datenschutz 2018-02-26T09:54:42+00:00

Datenschutz

Für teamkompetent GmbH Personaldienstleistungen ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten von höchster Bedeutung. Wir möchten Sie deshalb an dieser Stelle darüber informieren, wie wir Ihre Privatsphäre schätzen, wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Neben der selbstverständlichen Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen möchten wir uns mit diesen Hinweisen zum verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten verpflichten, sodass Ihre Privatsphäre zu jeder Zeit geschätzt wird. Uns ist es wichtig, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen. teamkompetent setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten, personenbezogenen Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Mißbrauch oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik fortlaufend verbessert und angepasst. Für Fragen, Anträge oder Beschwerden steht Ihnen unser Beauftragter für den betrieblichen Datenschutz gerne zur Verfügung:

teamkompetent GmbH
Personaldienstleistungen
Rindermarkt 6
80331 München
eMail: datenschutz@teamkompetent.de

Diese Datenschutzerklärung besteht aus einem allgemeinen und einem spezifischen Teil. Die Ausführungen im allgemeinen Teil gelten für jeden Besuch unserer Website, unabhängig davon, ob Sie sich direkt über unser Stellenportal auf eine Stelle bewerben bzw. ein individuelles Bewerbungsprofil erstellen möchten, Stellenangebote lediglich einsehen möchten oder unserer Homepage aus einen anderen Grund besuchen. Der spezifische Teil dieser Datenschutzvereinbarung informiert Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Jobbörse.

  1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu Ihren personenbezogenen Daten gehören Informationen wie:

  • Stammdaten (z.B. Name, Postadresse, Email, Telefonnummer)
  • (Arbeits-)Präferenzen (z.B. Berufsfeld, Beschäftigungsform)
  • Ausbildung, Berufserfahrung, Kenntnisse
  • Bewerbungsunterlagen (z.B. Zeugnisse, Referenzen, Lebenslauf, Foto)
  • Nutzungs- oder Bestandsdaten (z.B. IP-Adresse, Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain.)

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, verarbeitet und/oder genutzt, wenn Sie uns diese von sich aus, z. B. zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung eines zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertragsverhältnisses oder der Nutzung personalisierter Dienst mitteilen. Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur, wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Diese Daten werden mit Hilfe der Secure Socket Layer (SSL) Verschlüsselung über das Internet verschlüsselt an uns übertragen. teamkompetent weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

  1. Verwendung von Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch unserer Website auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Die Cookies werden verwendet, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von der Festplatte des Nutzers gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf dem Rechner und ermöglichen uns, den Rechner des Nutzers bei dessen nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte oder permanente Cookies) und dem Nutzer dadurch persönliche Inhalte vorzustellen.

Selbstverständlich kann der Nutzer die Websites von teamkompetent auch ohne Cookies betrachten. Wenn der Nutzer nicht möchte, dass teamkompetent seinen Computer wiedererkennt, kann der Nutzer das Speichern von Cookies auf seiner Festplatte verhindern, indem er in den Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählt. Wie das im Einzelnen funktioniert, kann der Nutzer der Anleitung des Browser-Herstellers entnehmen.

Der Nutzer wird darauf aufmerksam gemacht, dass es zu Funktionseinschränkungen der Angebote von teamkompetent führen kann, wenn diese Funktion deaktiviert wird.

  1. Verwendung von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Webseite durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten, auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

  1. Verwendung von Social Plugins

3.1 Facebook

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

3.2 Schaltfläche von Google +1

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Google+ verwendet, das von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) betrieben wird. Die Plugins sind z. B. an Buttons mit dem Zeichen „+1“ auf weißem oder farbigem Hintergrund erkennbar. Eine Übersicht über die Google Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/plugins. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Inhalt des Plugins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Google die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Google+ besitzen oder gerade nicht bei Google+ eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Google+ eingeloggt, kann Google den Besuch unserer Website Ihrem Google+ Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „+1“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Google+ veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html. Wenn Sie nicht möchten, dass Google die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil auf Google+ zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Google+ ausloggen. Sie können das Laden der Google Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

  1. Zu welchem Zweck werden meine Daten erfasst und wie werden diese verarbeitet?

    Innerhalb unseres Stellenportals verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur wenn und soweit Sie uns dies zuvor gestattet haben. Daher bestimmt sich auch der Zweck der Datenverarbeitung nach Ihrem Einverständnis.

    Haben Sie sich bei uns auf eine ausgeschriebene Stelle beworben und uns Ihre personenbezogenen Daten lediglich im Rahmen dieser Stellenbesetzung zur Verfügung gestellt, verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich zu dem Zweck Ihre Bewerbung zu bearbeiten und Ihnen schnell zu der gewünschten Stelle eine Rückinformation zu geben. Hierzu werden Ihre Daten einschließlich im Laufe des Bewerbungsverfahrens hinzutretender Informationen (z. B. aus Rückfragen und nachträglich eingereichten Unterlagen) für eine konkret bestimmte Frist in unserem Bewerberpool gespeichert.

    Sehr gern behalten wir Ihr Bewerberprofil auch nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens in unserem Bewerberpool, natürlich nur, wenn Sie dem zustimmen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten zusätzlich dazu genutzt, Ihnen weitere geeignete Stellenangebote zu unterbreiten. Konkret gleichen wir hierzu Ihr Bewerberprofil mit eingehenden Stellenangeboten ab. Hierdurch haben Sie die Möglichkeit, auch ohne gesonderte Bewerbung bei der Besetzung für Sie interessanter Stellen berücksichtigt zu werden.

    In gleicher Weise verarbeiten wir Ihre Daten, wenn Sie sich bei uns auf eine Initiativstelle bewerben.

    Sofern Sie sich für den Bezug unseres kostenlosen Newsletters entschieden haben, verarbeiten wir Ihre Daten überdies zu dem Zweck, Ihnen diesen zur Verfügung zu stellen.

    Schließlich verarbeiten wir Ihre Identifikationsdaten, insbesondere Ihre E-Mail-Adresse aus dem von Ihnen erstellten Bewerberprofil, um Ihnen die Zugangsdaten für Ihren persönlichen Log-In-Bereich zu übersenden und Ihnen im weiteren Verlauf die jederzeitige Anmeldung zu ermöglichen.

  2. Wer verarbeitet meine Daten?

    Ihre Bewerbung wird sowohl im Rahmen des Vorausauswahlprozesses als auch des weiteren Auswahlprozesses nicht maschinell geprüft. Die Bewerbung wird durch Mitarbeiter im Personalwesen sowie durch Mitarbeiter und ggf. Führungskräfte im avisierten Fachbereich unseres Unternehmens gesichtet und geprüft. Alle mit der Bewerbungsbearbeitung befassten Personen sind gesondert zur Verschwiegenheit verpflichtet und behandeln Ihre Daten streng vertraulich. Sofern Sie sich auf eine Initiativstelle beworben oder uns zusätzlich die Erlaubnis erteilt haben, Ihr Bewerberprofil auch für die Suche nach weiteren Stellen zu nutzen, wird lediglich Ihr Bewerberprofil mit eingehenden Stellenangeboten automatisiert abgeglichen. Im Falle von Übereinstimmungen erfolgt die weitere Bearbeitung manuell. Ihre Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert.

  3. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben?

    Als selbstverständlich gilt, dass wir Ihre personenbezogenen Daten weder verkaufen, noch in anderer Weise gewerblich nutzen. Zusätzlich garantieren wir Ihnen, dass wir Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an sonstige Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

    Bewerbungen auf Stellen, die im Rahmen von Arbeitnehmerüberlassung oder Personalvermittlung zu besetzen sind, können wir allerdings nur dann bearbeiten, wenn Sie uns gestatten, Ihre personenbezogenen Daten auch an die betreffenden Kunden zu übermitteln. Kunde meint hier das Unternehmen, welches das Stellenangebot veranlasst hat.

    Bei Initiativbewerbungen können wir noch nicht absehen, welches künftige Stellenangebot zu Ihrem Bewerberprofil passt. Für die Bearbeitung von Initiativbewerbungen benötigen wir deshalb Ihr Einverständnis, die Daten an eine unbestimmte Anzahl unserer Kunden zu übermitteln. Das Gleiche gilt, wenn Sie sich zwar auf eine konkrete Stelle beworben haben, aber auch für andere geeignete Stellen berücksichtigt werden möchten. In beiden Fällen aber werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur nach erfolgter Rücksprache mit Ihnen übermitteln.

    Ihre persönlichen Daten können für den jeweils im Prozess erforderlichen Umfang weitergeleitet werden:

    a) Nimmt der Nutzer an Fördermaßnahmen und Qualifizierungsprojekten (z. B. Agentur für Arbeit) teil, ist teamkompetent berechtigt, nach §§ 28 Abs. 1 Nr. 1 Abs. 3 Nr. BDSG zur Übermittlung personenbezogener Daten an diese Institutionen und Dritte berechtigt, soweit dies zu dem vorgesehenen Zweck erforderlich und/oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

    b) Von uns beauftragte Dritte, die bestimmte Aufgaben für uns und nach unseren Weisungen ausführen, können als Auftragsdatenverarbeiter Zugang zu personenbezogenen Daten haben. Beispiele dafür sind IT-Dienstleister, die Aufgaben in den Bereichen Hosting, Datenbank-Management sowie Webseiten-Management. Wir verlangen von Dritten, die diese Dienste für uns erbringen, dass sie Sicherheitsmaßnahmen umsetzen und unterhalten, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der uns von Ihnen anvertrauten Daten zu gewährleisten und dass Sie die personenbezogenen Daten nur gemäß unserer Weisungen und wie vertraglich vereinbart erheben, verarbeiten und nutzen.

    Wir garantieren Ihnen, Ihre Daten nicht an sonstige Dritte weiterzugeben, es sei denn, dass wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind. Insbesondere garantieren wir Ihnen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verkaufen oder in anderer Weise gewerblich nutzen.

  4. Zweckgebundene Datenerhebung

    Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung erheben, verarbeiten und speichern daher die personenbezogenen Daten eines Nutzers nur für die angegebenen Zwecke. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, sofern dies zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung – wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben – notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet wird.

    Den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir ebenfalls sehr ernst. Die Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von teamkompetent zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

  5. Wann werden meine Daten gelöscht?

    Solange sich eine Bewerbung im Bewerbungsprozess befindet, bleiben Ihre personenbezogenen Daten gespeichert. War Ihre Bewerbung erfolgreich, wird Ihr Bewerberprofil unverzüglich gelöscht, andernfalls innerhalb von 180 Tagen. Haben Sie sich zuvor oder zwischenzeitlich auf eine oder mehrere weitere Stellen beworben, bestimmt sich die Löschfrist von 180 Tagen nach dem letzten noch laufenden Bewerbungsprozess.

    Unter der Voraussetzung, dass Sie in die dauerhafte Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, behalten wir Ihr Bewerberprofil 12/24 Monate in unserem Bewerberpool. Nach Ablauf dieses Zeitraums wird Ihr Bewerberprofil gelöscht, sofern wir mit Ihnen im Einzelfall nichts Anderes vereinbart haben.

    Sie erhalten im Rahmen des geltenden Rechts jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Die Einsichtnahme setzt voraus, dass der Bewerber seine Berechtigung nachweist. Teamkompetent behält sich vor, das Einsichtnahmegesuch zurückzuweisen, falls begründete Zweifel, z.B. an der Identität des Anfragenden, bestehen. Sie können zudem im Rahmen des geltenden Rechts jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auskunftsbegehren und andere Anliegen rund um das Thema „Datenschutz“ sind an den zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:

    datenschutz@teamkompetent.de  zu richten.

    Wir behalten uns vor, anstelle einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten diese zu anonymisieren. Die Daten werden in diesem Fall in einer Weise verfremdet, dass eine Identifizierung Ihrer Person nicht möglich ist. Anonymisierte Daten sind keine personenbezogenen Daten im Sinne des Datenschutzrechts, so dass durch eine Anonymisierung die gesetzlichen Löschpflichten vollumfänglich erfüllt werden. Die Löschung in etwaig erstellten Backup-Dateien erfolgt durch teamkompetent im Rahmen der technischen Möglichkeiten.

  6. Änderungen

    Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz können sich laufend ändern. Es ist daher ratsam und erforderlich, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praxis laufend zu informieren. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit entsprechend anzupassen. Wir bitten Sie daher, diese Privacy Policy bei jedem Besuch der Webseite erneut aufzurufen und nachzusehen, ob sie sich zwischenzeitlich geändert hat. Sie erkennen dies leicht an dem am Ende angegebenen Datum.

München, 01.02.2018